ESF- niedrigschwelliges Modellprojekt - mida

Alles shit? Schluss damit! (mida)

Projektinhalte

  • niedrigschwelliges Modellprojekt

  • gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF),  Landesmittel, Kommunale Mittel und die Arbeitsverwaltung

  • Präsenztage: Di, Mi, Do 

  • Projektarbeit, Werkstattarbeit

  • Gruppenaktionen mit erlebnis- und naturpädagogischen Akzenten 

  • Coaching (= Einzelfallhilfe): individuelle und aufsuchende Begleitung und Beratung 

  • Aufbau eines tragfähigen Netzwerkes (= Networking)

  • Biografiearbeit

  • Gesundheitsorientierung 

  • Bewerbungstraining

  • Vermittlung in Praktika ab der Trainingsphase

Projektteilnahme

  • Teilnahme für Jugendliche und junge Erwachsene unter 23 Jahren 

  • niedrigschwelliger Zugang mit aufsuchender Sozialarbeit

  • 8 Teilnehmende

  • Projektbeginn: 1.07.2018; Ende: 30.09.2021

Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfond gefördert
"ESF in Bayern - wir investieren in Menschen"

ESF_Logo_4c_02_cmyk.tif
StMAS-WBM-2018_2zli_cmyk.jpg
ESF- niedrigschwelliges Modellprojekt - mida

Beate Burghardt-Linderl

Projektleitung
Tel.: 0821/7208633
Mobil: 0163/7708013

Tom Kindler

Tel.: 0821/7208633
Mobil: 0163/7208607

Petra Lübeck

Tel.: 0821/7208633
Mobil: 0163/7700891